<< HERZMUT COACHING  >>

 PROZESS DES WERDENS

COACHING  - ein geschützer Raum, um dem emotionalen Zustand des Pendelns zwischen dem täglichen Aktivismus und der Sehnsucht nach einem Ausweg auf den Grund zu gehen. Um für mehr als einen Wimpernschlag, Abstraktes in Betracht zu ziehen. Vorurteilsfrei in die Vielfalt der Alternativen und Tabus zu tauchen. Um hin- zu fühlen, zu verstehen, RESSOURCEN zu erkennen und zu wecken.

WER BUCHT EIN COACHING? Klienten sprechen häufig von dem Gefühl, in einer belastenden privaten oder beruflichen Situation "fest zu stecken", begleitet von wiederkehrenden Gedankenschleifen und dem dringenden Wunsch nach einer Veränderung der aktuellen Situation.

Image by Nathan Anderson

"Ich stecke fest und komme nicht weiter.

 

aber ich weiß:

 

SO WIE ES IST - SOLL ES NICHT BLEIBEN."

 

Platon

COACHING

WAS  &  WANN

COACHING ist zu allerst kein geschützer Begriff. Zertifikate und Abschlüsse sind sicher kein Maßstab. Bei dem intensiven Prozess eines Coachings halte ich sie jedoch für unerlässlich. Ich habe meine Grundausbildung über die IHK des Saarlandes abgeschossen, bin zertifizierter Business und Personal Coach und erfülle die verbandsgültigen Regeln.

Coaching ist Persönlichkeitsarbeit und nicht immer bequem. Sie werden der Funktionsweise Ihrer Gewohnheiten, Prägungen, Vorlieben und Abneigungen begegnen und zwangsläufig mit Ihren Verhaltensmustern konfrontiert.


Meine Aufgabe besteht darin, Sie wie ein Lotse zu führen und zu navigieren. Wir werden einschränkende Glaubenssätze aufdecken und tief vergrabene SEHNSÜCHTE an die Oberfläche locken. All das bewegt.


"Sich selbst zu kennen, ist die erste aller Wissenschaften"
Platon
 

ANLIEGEN AUS DEM PRAXISALLTAG:

  • Wenn KONFLIKTE am Arbeitsplatz  auswegslos erscheinen.

  • Wenn Sie LEBENSTHEMEN tragen, die Ihnen schon länger auf der Seele liegen und schwer lasten.

  • Wenn Sie hin und her gerissen sind und sich KLARHEIT wünschen, um eine ENTSCHEIDUNG zu treffen.

  • BEZIEHUNGSTHEMEN.

  • Wenn die VORSTELLUNG vom eigenen Leben mit dem real Erlebten nicht vereinbar erscheint.

  • Wenn ZIELE fehlen „schwammig“ sind.

  • Wenn HERZENSWÜNSCHE durch Selbstsabotage nicht realisiert werden können.

  • Wenn Sie mit einer beruflichen oder privaten VERÄNDERUNGEN hadern.

  • Wenn Sie NEU-ORIENTIERUNG in einer Umbruchphase brauchen, um neue Handlungsoptionen oder Lösungsalternativen zu durchleuchten.
     

COACHING oder MENTALTRAINING?
Sowohl COACHING, wie auch MENTALTRAINING bereichern sich gegenseitig. Daher kombiniere ich häufig beide Methoden. Das Verhältnis variiert lediglich je nach Thema, Bedarf und natürlich Ihrer Persönlichkeit.
 

ABLAUF:

 

  • Nutzen Sie das Angebot eines unverbindlichen, kostenfreien Vorgeprächs.
    Dabei erfahren Sie, wie die Zusammenarbeit aussehen könnte und mit welchen Kosten zu rechnen ist.
    Danach schlafen Sie erstmal eine Nacht darüber.
     

  • Falls Sie sich für die Zusammenarbeit entscheiden, erhalten Sie von mir Terminvorschläge.
    Vor dem ersten Termin sende ich Ihnen zudem zwei kurze Arbeitsblätter zu.
    Sie werden uns Beiden dabei helfen, Ihr Anliegen zu priorisieren.

WO ARBEITEN WIR?

 

  • Manche Coachingthemen benötigen einen geschützen Raum, während Andere draussen, in der Natur leichter erarbeitet werden können. Daher werden wir beim Vorgespräch klären, ob wir die Räume in Saarbrücken oder  Zweibrücken nutzen, oder uns bei schönem Wetter in der Natur treffen.
     

  • Wohnen Sie zu weit entfernt oder ist ein persönliches Treffen aus sonstigen Gründen nicht möglich:
    Eine Online-Zusammenarbeit ist ebenso eine Möglichkeit. Für manche Menschen stellt sie sogar eine geringere Hemmschwelle dar.
     

 

 

mirella.png

Mail: hallo(at)herz-mut.de

Tel: 0681 - 68 62 39 69

Mobil: 0172 - 48 13 967

zeichen150.png

Es geht nicht darum,
was gerade IST.

Es geht darum,
was es WERDEN KANN.

 Coaching wie Mentaltraining können eine Behandlung durch einen Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten NICHT ersetzen.

Coaching und Mentaltraining sind im Falle eines diagnostizierten Burnouts, einer Depression, sowie zur Behandlung psychischen Krankheiten nicht geeignet.